vpngenerator.de

Wie funktioniert eine VPN-Verbindung?



Supporter:


Es gibt viele Netzwerkverbindungen im Bereich des Internets. Eine VPN-Verbindung ist eine davon. Sie erlaubt es, unabhängig vom Standort des Benutzers auf ein Netzwerk zuzugreifen. Zu deutsch bedeutet VPN "virtuelles privates Netzwerk".

So ist es beispielsweise für einen Benutzer möglich, mithilfe von VPN von zu Hause aus auf das Netzwerk seines Arbeitgebers zuzugreifen und so mit seinen Dateien zu arbeiten, auch wenn er sich nicht im Büro befindet. Eine weitere Besonderheit dieser Netzwerkverbindung ist, dass sie ein eigenes logisches Netzwerk kreiert, unabhängig vom Rest des Internets. Hierdurch ist es möglich, dass sich beispielsweise Mitarbeiter einer Firma, welche mit einem VPN-Netzwerk verbunden sind, in einem privaten Netzwerk operieren, welches für andere Teilnehmer nicht sichtbar ist. Da die VPN nur eine digitale Verbindung herstellt, ist der Einsatz von Hardware nicht erforderlich. Es handelt sich also um ein virtuelles Netzwerk.

VPN Blockierung durch Netzwerk VPN-Verbindungen erlauben einen sicheren Zugang zu sensiblen Daten, welche nur für einen bestimmten Personenkreis einsehbar sein sollen. Diese Sicherheit wird durch den Einsatz von Passwörtern, Sicherheitszertifikaten und öffentlichen Schlüsseln gewährleistet, welche den Zugang zu einem VPN-Netzwerk sichern. Der eigentliche Zugang wird mit einer Software hergestellt.

Ein weiterer wichtiger Vorteil eines VPN-Netzwerkes ist der Schutz der Privatsphäre. Denn die virtuellen, privaten Netzwerke können verschlüsselt werden. Im praktischen Beispiel bedeutet das Nutzen einer verschlüsselten VPN-Verbindung die Möglichkeit für den Nutzer, in einem unsicheren Netzwerk (etwa ein öffentliches freies WLAN) sicher zu kommunizieren. Hierbei muss jedoch auch erwähnt werden, dass eine hundertprozentige Sicherheit der Daten auch bei dieser Methode nicht gegeben ist, da aufseiten des Providers dennoch die Möglichkeit eines Datenlecks bestehen könnte.

Weiterhin ist es auch möglich, ein Mobile VPN (mobiles virtuelles privates Netzwerk) zu nutzen, welches unterwegs auf dem iPhone, oder dem iPad nutzbar ist. Ein VPN-Netzwerk ermöglicht die Arbeit am Computer, Smartphone oder Tablet unabhängig vom Standort der eigentlichen Daten. So gesehen ist die moderne, standortunabhängige Arbeit erst durch den Einsatz solcher virtuellen, privaten Netzwerke möglich geworden. Diese Art zu Arbeiten hat vor allem in Zeiten der Coronakrise für enorme Erleichterung bei der Einrichtung von "Home Offices" gesorgt. Auch Studenten konnten während des Lock Downs auf die Literatur der Bibliotheken zugreifen. Dank VPN-Verbindungen von zu Hause aus.

Die Bedeutung solcher Netzwerke ist heutzutage bereits enorm, aber sie wird noch weiter steigen. Vor allem in Zeiten von gesetzlich festgelegter Homeoffice Pflicht und dem Siegeszug von Zoom-Konferenzen in großen Teilen der modernen Arbeitswelt. Die virtuellen privaten Netzwerke haben ihre große Zeit erst noch vor sich.
Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu.